close
25. September 2015

Die Lozère-Region – Abenteuer, Natur und Delikatessen

Die südfranzösische Region Lozère macht vor allem eines: Lust, komplett in die Natur einzutauchen. Karstgebirge, Schluchten, Flüsse – wahnsinnig hübsch, und dazu noch sehr dünn besiedelt. Genau richtig für all jene, die mal genug haben vom Stadtleben. Um die Region zu erreichen, fliegt man am besten nach Lyon. Von dort sind es dann noch knapp drei Stunden mit dem Auto. Lyon selbst ist ebenfalls einen Besuch wert, dazu mehr am Ende des Artikels.

zum vollständigen Original-Artikel

Gottardo Wanderweg: Perspektivenwechsel im Urner Reusstal

Metropole Kann Jeder: Streifzug durch Brünn