close
10. November 2017

In Madagaskar stehen die Bäume Kopf – die Baobaballee bei Morondava

Es ist eines der Bilder, die Reisende, die schon einmal hier waren, sofort mit Madagaskar verbinden: eine unbefestigte Straße, gesäumt von lauter Bäumen, die irgendwie alle seltsam aussehen. Die Rede ist von Baobabs, zu Deutsch Affenbrotbäume, die nahe der Stadt Morondava in auffälliger Form eine Allee entlang der staubigen Piste Richtung Belo sur Tsiribihina bilden.

zum vollständigen Original-Artikel

Einfach gebloggt über Werbung, Social Media und Veränderungen

13 Gründe für unscharfe Fotos! Unsere Tipps gegen verschwommene Bilder!