close
31. Januar 2018

2018: Wieder anders leben, reisen und arbeiten

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat es mich erwischt. Drei Tage Erkältung mit Dahinvegetieren, Decke anstarren und Lust auf rein gar nichts. Und doch waren es im Nachhinein wichtige Stunden, in denen ich ohne Ablenkung darüber nachdenken konnte, wie dieses Jahr verlaufen soll. 2017 war wider Erwarten eher ruhig geworden und galt in erster Linie meiner Persönlichkeitsentwicklung. Aber in diesem Jahr würde sich einiges ändern, das wusste ich bereits.

zum vollständigen Original-Artikel

Fotobearbeitungs Challenge #6 – Malta Fischerhafen

Der Fotokoffer, den mein Mann peinlich findet